Bitte erlaube das Setzen von Cookies in deinem Browser, um den TalentScout zu nutzen!

Rechtsanwaltfachangestellte/r

Ob Daten in den Computer eingegeben, am Telefon Termine vereinbart oder Akten aus der Registratur geholt werden sollen – du möchtest ins Büro. Gesetzestexte klingen für dich klar und sachlich. Freundlich und zuvorkommend zu sein gegenüber Mandanten, Richtern und Behördenmitarbeitern, fällt dir leicht. Mit Zeitdruck und anfallenden Überstunden kannst du umgehen. Dann interessiert dich dieser Job vielleicht.

Dein Job: Du unterstützt Rechtsanwälte und -anwältinnen bei rechtlichen Dienstleistungen und übernimmst Büro- und Verwaltungsaufgaben. Du betreust Mandant/innen, bereitest Schriftsätze oder Akten vor und berechnest Fristen sowie Gebühren.

Dein Arbeitgeber: Rechtsanwaltskanzleien, Inkassobüros, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Mahnabteilungen von Versandhäusern, Warenhausketten, Banken, Sparkassen und Versicherungen.

Deine Talente: Geschick im Umgang mit Menschen, Sinn für Zahlen und die sachliche Sprache der Juristen

Deine Stärken: Sehr gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse, Mathe, Freundlichkeit und gute Umgangsformen, Diskretion

Ausbildung: 3 Jahre

Schulabschluss: üblicherweise verlangen Kanzleien einen mittleren Bildungsabschluss

Dein Verdienst: 1. AJ: 500 Euro, 2. AJ: 600 Euro, 3. AJ: 700 Euro (alle Angaben brutto)

Dein Verdienst nach der Ausbildung: Für diese berufliche Tätigkeit liegen keine tarifvertraglichen Vereinbarungen vor. Im Schnitt liegt das Bruttoeinkommen bei 1.700 Euro.

Deine Zukunft: Prüfung als Rechtsfachwirt/in, Weiterbildung als Betriebswirt/in für Recht. Selbstständigkeit: Sekretariatsservice für Anwaltskanzleien und Notariate

Berufe

Du findest hier Infos zu mehr als 120 Ausbildungsberufen und (Dualen) Studiengängen im technischen, kreativen, sozialen und im kaufmännischen Bereich. Sie sind alphabetisch geordnet. Du kannst auch gezielt nach Berufen suchen. Nutze dafür die Suche.