Bitte erlaube das Setzen von Cookies in deinem Browser, um den TalentScout zu nutzen!

Sportwissenschaftler/in

Bewegung ist für dich so wichtig, wie die Luft zum Atmen. Du interessierst dich für die Abläufe im Körper? Im Sport bist du eher ein Allrounder als ein Überflieger und übst in deiner Freizeit verschiedene Sportarten aus? Dann könnte dich dieser Job interessieren.

Dein Job: Du erteilst Sportunterricht und vermittelst Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren sportliche Fertigkeiten und Kenntnisse. Du organisierst Sportveranstaltungen und Wettkämpfe. Du beschäftigst dich mit Fragen der Trainingsoptimierung und mit der Weiterentwicklung des Einsatzes von Sport im sozial-rehabilitativen Bereich.

Dein Arbeitgeber: Schulen, Sportvereine, Sportverbände, Sportämter, Kliniken, Rehabilitationszentren, Hochschulen oder sportwissenschaftliche Institute, Management von Berufssportlern und -sportlerinnen, Sportredaktionen, Krankenkassen, Wellnesshotels, Polizei, Bundeswehr

Deine Talente: körperliche Fitness, Sportlichkeit, anatomische Kenntnisse

Deine Stärken: Sport, Biologie, Chemie, Mathe, Englisch

Ausbildung: Studium Sportwissenschaft, Bachelor (Regelstudienzeit: 6 – 8 Semester)

Schulabschluss: üblicherweise wird Abitur verlangt oder Fachhochschulreife

Dein Verdienst: unter bestimmten Voraussetzungen Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)

Dein Verdienst nach der Ausbildung: Die monatliche Bruttovergütung liegt zwischen 3.706 und 4.168 Euro.

Deine Zukunft: Masterstudium Sportwissenschaft, Sporttechnik, Sportpsychologie, Gesundheitssport, Sportmanagement, -ökonomie, Promotion, Habilitation

Berufe

Du findest hier Infos zu mehr als 120 Ausbildungsberufen und (Dualen) Studiengängen im technischen, kreativen, sozialen und im kaufmännischen Bereich. Sie sind alphabetisch geordnet. Du kannst auch gezielt nach Berufen suchen. Nutze dafür die Suche.